DIE BAND

BIOGRAPHIE

Für Open Air Konzerte oder den Abend mit den Freunden am Lagerfeuer -die Stuttgarter Band 18 Strings liefert den Soundtrack für die guten Momente im Leben. BigFM und Radio Energy haben sie schon als Newcomer abgefeiert und auch auf den Bühnen zwischen Heilbronn und dem Heusteigviertel sind sie gern gesehene Stammgäste. Gitarre, Bass, Geige und Cello schaffen Melodien, die die Zeit kurz stehen bleiben lassen. Und das Schlagzeug gibt den Takt an. Was dabei herauskommt? Pop-Songs mit einem großem Herz, die die Füße zum Wippen bringen und die Mundwinkel nach oben.

Eigentlich wollten Denis und Kai Anfang 2006 eine Rockband gründen. Nachdem die beiden die Saiten an ihren Gitarren, denn mit 2 Gitarren starteten die beiden, gezählt hatten – einmal sechs, einmal zwölf – war mit „18 STRINGS“ ein Bandname schnell gefunden. Doch für eine Rockband fehlte es an Mitgliedern und Instrumenten. Und so hört man von frühen Einflüssen wie Blink 182 heute nur noch wenig heraus. Lieber bringen „18 STRINGS“ seither voluminöse Popmusik unter die Leute. Als Inspiration dienten klassische Singer/Songwriter wie Joshua Radin oder Jack Johnson. Auch das erste, damals noch selbst produzierte Album „First impressions“ wurde schnell unter die Leute gebracht. Doch dies waren nur die Anfänge….
Während Abenden auf den Stuttgarter Bühnen und Nächten im Proberaum konnten die beiden ihren eigenen Stil entwickeln. So sorgen, auf dem 2007 fertig gestellten ersten Album ’’The way of life’’, auch Bongos und Geigen für Abwechslung. Bei der Besetzung als Duo sollte es aber nicht ewig bleiben. Nach zwei Jahren stieß mit Nino ein dritter Mitstreiter zur Band und brachte mit seinem Bass vier weitere Saiten mit. Um den Klang perfekt zu machen kamen Lydia und Karin als Violinistinnen und Judith als Cellistin hinzu. Seit diesem Zeitpunkt hört man von dem anfänglichen Singer/Songwriter Stil auch nicht mehr viel heraus. Der Musikstil hat sich ganz klar in Richtung POP à la Revolverheld entwickelt. Nur die englisch-sprachigen Texte sind geblieben.
Jetzt also „34 STRINGS“?
Nein, um an ihre Anfänge zu erinnern behielten die „18 STRINGS“ ihren Bandnamen. Auch in der neuen Besetzung waren bald neue Songs geschrieben und neue Konzerte gespielt. Das Jahr 2009 bringt nun neuen Schwung in die Geschichte der Band: die Radiosender bigFM und Radio Energy verliehen der Gruppe den Titel „Newcomer of the Month“. Als Preis gab es eigene Radiokonzerte und die Aufnahme in die Playlist.
Im Jahr 2013 wurde das dritte Album „Heartbeats“ im Club 1210 in Stuttgart erfolgreich vorgestellt.
Seit 2015 ist die Band erfolgreich mit Ihrem Song „Over and Out“ auf der Doppel CD „Best of Ludwigsburg“ vertreten und tourt seitdem mit Unterstützung der Kreissparkasse Ludwigsburg durch den gesamten Landkreis. 2016 steht die Band als Opener von Carlos Santana erstmals vor riesigem Publikum auf der Bühne der Jazzopen auf dem Stuttgarter Schloßplatz und stellt ihr Talent unter Beweis. Keine 5 Wochen später geben die Jungs und Mädels auf dem Rottenburger Open Air Gas und spielen als Opener von PUR vor mehr als 5000 Menschen.

 

Man kann nur erahnen was da noch so alles kommt…

BANDMITGLIEDER

ERFAHRE MEHR ÜBER UNS

KONZERTE

KOMMENDE

DatumOrtLocationUhrzeitZum Event
15. December 2016 Ludwigsburg Breuningerland 16:00 Uhr - 22:00 Uhr 

BILDER

EINDRÜCKE DER BAND

VIDEO

SCHAUTS EUCH AN

KONTAKT

MELDE DICH BEI UNS

Du möchstest uns für einen Auftritt buchen oder möchtest anderweitig mit uns in Kontakt treten?
Dann kontaktiere uns einfach über das Kontaktformular.

Unser aktuelles Album “Heartbeats“ kann momentan aufgrund der vielen Anfragen nur bei Konzerten gekauft werden. 2017 wird auch unser neues Album erscheinen.

Alternativ kannst Du uns auch unter folgender E-Mail Adresse und Telefonnummer erreichen.

0176 23414304